Hier finden Sie ausgewählte Information von den Anfängen bis zur Gegenwart unseres Vereins. Schauen Sie doch einfach mal herein in 100 Jahre Vereinsgeschichte und lassen sich überraschen!

Chronik

1932
1932

Bezirksmeisterschaft

Bezirksmeisterschaft
In Düsseldorf bei der Bezirksmeisterschaft errang man Mannschaftssiege auf Scheren- und auf Bohlekegelbahnen.
1929
1929

Bannerweihe

Grosse Bannerweihe mit Festzug, Festball im Saal Atlantic und grossen Kegelturnier. Fast 500 Kegler aus Westdeutschland nahmen daran teil.

1928
1928

Jean Geissler

Jean Geissler wird auf der Jahreshauptversammlung zum 1. Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt bekleidet er bis zu seinem Tod 1953.

1926
1926

Deutsche Meisterschaft

Mit Jean Paar und Willi Tetsch nahmen zwei Neusser an der Deutschen Meisterschaft teil.

1924
1924

Niederrheinmeisterschaft

Erstmals nahm eine Neusser Stadtmannschaft (10er Mannschaft) an den Niederrheinmeisterschaft in Wuppertal teil. Aber man hatte es schwer gegen die älteren Vereine aus Aachen, Wuppertal, Dormund oder Solingen, welche führend in Westdeutschlanf waren.

1923
1923

Erste Kegelbahnen

Erste Kegelbahnen

Die ersten 2 Scheren-Kegelbahnen ( und 1 Bohlebahn) nach Vorschriften des Deutschen Keglerbundes liess der Wirt Walter (später Bonk), Venloerstr., in Neuss bauen.
Der erste Städtekampf mit 10er Mannschaften wurde gegen Krefeld ausgetragen.
Ausserdem beteiligte man sich an den Niederrheinmeisterschaften.

1922
1922

Verein Neusser Kegler

Verein Neusser Kegler

Der Vereinsname wurde geändert in „Verein Neusser Kegler„. Gleichzeitig erfolgte der Anschluss an den Deutschen Keglerbund (DKB) und dem Ortsverband für Leibesübungen Neuss. Willi Schmitz wurde 1. Vorsitzender.

1920
1920

Gründung

Im Frühjahr 1920 trafen sich 10 Neusser Kegelclubs auf Initiative von Willi Hahn. Diese gründeten den Verein „Kreis Kegler Bund Neuss“ und 1. Vorsitzender wurde Hans Weyen.